Abb. Horst Hussel

Berliner Bibliophilen Abend
   
  Wir über uns
  Veranstaltungen
  Publikationen
  Nachrichten
  Kontakt
  Links
  suchen
  Startseite

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Horst Hussel „Frühlingsgeschichten“ mit 5 handkolorierten Kaltnadelradierungen.
Jahresgabe 2006/2007 des Berliner Bibliophilen Abend. H. Hussel entführt den Leser in 13 kurzen Geschichten in eine bunte, prall-lebendige Welt. Der Text birst geradezu vor skurilen Ideen, Wortspielen, Assoziationen, etc. Die 5 ganzseitigen Original-Radierungen mit den für H. H. typischen Linienornamenten sind in den Text eingestreut, jede vom Künstler mit zarten Pinselstrichen koloriert und signiert. Die einmalige Auflage beträgt 100 nummerierte und signierte Exemplare, davon sind 60 für die Mitglieder bestimmt, denen eine zusätzliche Radierung beigelegt ist. Der Textdruck in 10p magerer Baskerville wurde ausgeführt von Peter Rensch-Andante Handpresse. Die Kupfertiefdrucke erfolgten durch Manfred Wolf. Den wunderschönen Handeinband aus handgeschöpftem, aus der Faser des Seidelbasts gewonnenen und mit der Schale des Granatapfels eingefärbten Überzugspapiers sowie mit einem Ziegenlederrücken versehen, fertigte Michael Knop

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Wir über uns | Veranstaltungen | Publikationen | Nachrichten | Kontakt | Links | Startseite